Compagnie
Smafu
HomeProjekteProfilSpieldatenKontakt
Tante Rosas GartenProjekt HeimatYellow SubmarineArchiv

Zeitgeister

Tanz/ 6+ / 45 min.

Premiere: 31. 01. 2001, dietheater Künstlerhaus Wien

Künstlerische Leitung: Elisabeth Orlowsky

Tanz & Choreographie: Julia Hechenbaikner, Andrea Nagl, Sascha

Krausneker, Nicolas Wan Park

Licht: Andrea Korosec

Angenommen, jemand würde aus einer anderen Welt, einer anderen Zeit oder einer vollkommen anderen Kultur unvorbereitet in unserer

"modernen" Welt landen...

Als Anregung dient Herbert Rosendorfers wunderbares Buch "Briefe an eine chinesische Vergangenheit".

"Zeitgeister" handelt von etwas Fremden, von jemandem, der sich nicht zurecht findet, einen Weg in der Gesellschaft, mit seiner Umgebung

sucht.

"Zeitgeister" ist hierbei wie ein spanndender Roman, eine Metapher und kein psychologisches Handbuch.

Durch eine sehr bildhafte Tanzsprache finden auch Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren Zugang zu diesem Tanzstück. Ausgehend von einer

intensiven Auseinandersetzung mit Hintergrund-materialien, wie Texten, Analysen oder Gesellschaftstudien gelingt es, eine auch für Kinder

verständliche und damit ansprechende Bewegungssprache zu finden und gleichzeitig einen pädagogischen und inhaltlichen Ansatzpunkt

zu vermitteln.

 

...gut gelang Elisabeth Orlowsky zum Ausklang das Stück Zeitgeister...

...ein Stück, das (...) auf Reisen gehen sollte...

(Pressekritik Kurier 06.02.01)

zurück >>>