Compagnie
Smafu
HomeProjekteProfilSpieldatenKontakt
Tante Rosas GartenProjekt HeimatYellow SubmarineArchiv

Die Einen und die Anderen

Tanz / 6+ / 45 min.

Premiere: 24. 09. 2003 / MUMOK, Wien

Künstlerische Leitung: Elisabeth Orlowsky

Tanz & Choreographie: Dominik Grünbühel, Julia Hechenblaikner,

Sascha Krausneker, Andrea Nagl, Gerda Schorsch, Filip Szatarski

Kostüme: Verena Vondrak

Licht: Andrea Korosec, Stefan Enderle

Produktionsleitung, Technik, Bühne. Rainer Warrings

Es könnte überall auf der Welt sein, die Einen sind so oder so und die Anderen eben etwas anders...

Die Einen bewegen sich auf eine bestimmte Art, die Anderen haben seltsam anmutende Gewohnheiten, die Einen versteht man nicht, den

Anderen gegenüber ist man skeptisch...

Eine halbwegs funktionierende Nachbarschaft zweier Gruppen wird durch Missverständnisse von einem Nebeneinander zu einem

konfliktreichen Gegeneinander, dass in Abneigung und Gewalt eskaliert.

So erstaunlich es immer wieder ist, was Menschen bewegt, sich so unsozial, egozentrisch und abweisend zu verhalten, so überraschend ist es

oft auch, welche Wendungen Dinge oder Verhaltensweisen nehmen können, wenn Unvorhersehbares Einfluss auf das Schicksal Einzelner oder

einer Gruppe nimmt.

Die Menschen und deren Verhalten zu beobachten, zu ergründen und zu hinterfragen ist ein grundsätzliches Anliegen in der Arbeit von

Elisabeth Orlowsky.

zurück >>>